Nach Dioxin-Skandal: Appell gegen Massentierhaltung

Ein Appell von Wissenschaftlern aus Anlass des aktuellen Dioxin-Skandals in der Tierhaltung wurde auch von mehreren Philosophen unterzeichnet, unter anderem von Dieter Birnbacher, Reinhard Brandt, Dieter Henrich, Georg Meggle, Martin Seel, Peter Sloterdijk, Manfred Stöckler, Holm Tetens, Wilhelm Vossenkuhl und Ursula Wolf.
Die Unterzeichner fordern politische Maßnahmen, um aus der industriellen Massentierhaltung auszusteigen und eine sozial-ökologische Landwirtschaft zu fördern. In den Medien fand dieser Appell große Beachtung (Süddeutsche, taz, Deutschlandradio).