Pseudo-Science und Anti-Science im Ökomarkt

Öko-Produkte sind eine gute Sache. Allgemein gesehen sind sie ein Beitrag zu einer vernünftigen Welt. Der Markt für Ökoprodukte ist riesig, und da wundert es nicht, dass es Weltanschauungen ganz unterschiedlicher Art in dieser Wundertüte gibt. Von Anfang an hat es im Ökobereich auch pseudowissenschaftliche Behauptungen gegeben, die fantastische Resultate aufgrund doch recht spezieller Ursachen versprechen. Und nicht nur Pseudowissenschaft, auch Anti-Wissenschaft gedeiht in einem solchen Rahmen. Mit Blick auf die amerikanische Ökomarktkette “Whole Foods” beschreibt dies Daily Beast: Der Tempel der Pseudowissenschaft.