Englische Übersetzung von Xunzi

Eric L. Hutton hat die erste englische vollständige Übersetzung von Xunzi bei Princeton University Press veröffentlicht: “Xunzi: Xunzi. The Complete Text“. Sie enthält eine Einleitung, Fußnoten mit Anmerkungen und Zeilennummern zum Text. Winni Sung rezensiert das Buch bei NDPR. Sie lobt die Übersetzung und Benutzerfreundlichkeit. Sodann diskutiert sie, wie es naheliegend ist bei Übersetzungen aus dem klassischen Chinesisch, einige Begriffe, die aufgrund ihres Bedeutungsumfangs schwer zu übertragen sind und damit philosophische Fragen aufwerfen. Darauf, so schließt sie, habe Hutton bereits in der Einleitung hingewiesen.

Die beste deutschsprachige Einführung in die klassische chinesische Philosophie ist die von Hubert Schleichert und Heiner Roetz bei Klostermann veröffentlichte “Klassische chinesische Philosophie“.

Chinesische Philosophie: Festschrift für Heiner Roetz

Aus Anlass des 65. Geburtstages von Heiner Roetz haben Wolfgang Behr, Licia Di Giacinto, Ole Döring und Christine Moll-Murata eine Festschrift herausgegeben. Sie enthält zahlreiche neue Aufsätze zur chinesischen Philosophie von verschiedenen Autoren – darunter auch Hubert Schleichert und Hans van Ess.

Heiner Roetz hat zusammen mit Hubert Schleichert den Einführungsband “Klassische Chinesische Philosophie” verfasst, der ein gutes Standardwerk ist, dass sich durch Klarheit und vor allem auch durch gute philosophische Einordnung der Probleme klassischer chinesischer Philosophie auszeichnet. Ebenfalls sehr lesenswert ist die bei Beck erschienene Monografie von Roetz zu Konfuzius.

.