Verschwindet (das Interesse für) die klassische Musik?

Auf den ersten, unreflektierten Blick mag es ja so aussehen, als ob wir uns mit Riesenschritten zurück zur Steinzeit bewegen. Und tatsächlich ist es auch so, dass es beispielsweise für einen fantastischen, mitreißenden, erotischen Kulturschatz wie die klassische Musik düster aussieht. Nicht nur Kent Nagano kann das Desinteresse nicht fassen. Tatsächlich sind die Besucher- und Verkaufszahlen niederschmetternd – beispielsweise in den USA.