“Bryan Munich” verliert in der “Alienz Arena” und kann “nach Hause” gehen

Über die Entwicklung im Fußball und ganz allgemein im Spocht haben wir ja schon geschimpft, da war Facebook noch gar nicht geboren. Mittlerweile ist uns nach so viel Frust längst alles egal und wir nehmen den Quatsch (s. z.B. hier) gar nicht mehr ernst. Und siehe da, dadurch erhält er einen ganz neuen Unterhaltungswert. Wie zum Beispiel das.