Neurofolklore

Der Neurocritic beschäftigt sich mit der Geschichte der Hirnwissenschaften und untersucht, wie alt der Begriff “Neuroscience” wohl ist. Dass es auf den Begriff nicht so sehr ankommt, stellt er fest, aber es fehlen Überlegungen dazu, welche Rolle das philosophische Körper-Geist-Problem in dieser Geschichte spielt.

Vaughan Bell bemerkt im Guardian, dass nicht alles, was in der Öffentlichkeit als Neuroscience gehandelt wird, korrekt ist.